Glühwein am Pfaffenstein..

with Keine Kommentare

Die jährliche KHC-Glühweinwanderung am Pfaffenstein. Ein paar Bilder gibts hier:

Wanderung Pfaffenstein

Friensteinboofen

with Keine Kommentare
Blick vom Carolafels
Blick vom Carolafels

Der goldene Oktober hat sich nochmal von seiner schönsten Seite gezeigt, wie gut wenn man dafür noch ein perfektes Wochenende mit viel Zeit und herrlicher Landschaft vor der Linse erwischt =) So würde ich mal das vorletzte Wochenende mit Felix, Matze, Tim und Schnubbi beschreiben, an dem wir in der Boofen südlich vom Häntzschelturm übernachteten um am Sonntag klettern zu gehen. Schon der Samstag war perfekt: während sich Felix, Matze und Tim den 70er-Weg am Rokokoturm erkämpften, versuchte ich noch vom Zug in Schmilka aus die Carolaaussicht über die Heilige Steige vor Sonnenuntergang zu erreichen. Mit Kletter-, Foto- und Schlafgepäck im Rucksack war ich auch irgendwie gar nicht so schnell und verpasste den Untergang um ein paar Minuten. Doch Schnubbi war schon vor mir oben und irgendwie haben wir es geschafft, 2h lang nichts anderes zu tun als Fotos zu machen, Bäume anzublitzen und über Motive und Belichtungszeiten zu philosophieren =)

Felix am Friensteinwächter
Felix am Friensteinwächter

 

Nach einer ziemlich kurzen Nacht in der Boofe sind wir dann Sonntagfrüh aus den Schlafsäcken gekrochen, um bei Sonnenaufgang die Stativkiefer an der Häntzschelstiege aufzusuchen. Natürlich waren wir nicht alleine. Aber die Stimmung war grandios!! Nach unzähligen Fotos habe ich noch Hartmut Landgraf (Sandsteinblogger) getroffen.In seinem neuesten Eintrag gibt´s das Motiv in Schwarz/weiss zu sehen  – und obendrein noch einen sehr interessanten Artikel über den ersten Foto-Pionier im Elbsandstein. Beim Titelbild dürf ihr mal raten wer dort zu sehen ist 😉 Hier der Beitrag:

Sandsteinblogger

Nun gut..weiter im Text. Nach dem obligatorischen Kaffee in der Boofen ging es zum Frienstein klettern. Felix sammelte am Ende noch den Friensteinwächter ein und kann somit einen weiteren 7000er im Fahrtenbuch abhacken 😉 Schön wars..

 

 

Alle Fotos gibt’s hier:

Bilder

 

Mit Kindern beim Förster

with Keine Kommentare
Sonntagsklettern am Förster =)
Danke Mieke, was für ein Model…

Mit Kindern beim Förster

New Jear

with Keine Kommentare
Letzter Abend im Jahr 2016 an der Kohlhaukuppe
Letzter Abend im Jahr 2016 an der Kohlhaukuppe

 

 

Den rutsch ins neue Jahr erlebten wir mit einem großen Haufen Kindern in Zinnwald.
Spitzen Wetter und ausreichend Schnee sorgten für beste Stimmung und einen guten Start ins neue Jahr.
Das lässt hoffen für dieses Jahr: der 50. Iserlauf steht an, hoffentlich mit ausreichend Schnee für die vollen 50 Km!
Alle Bilder dazu hier: Fotos Zinnwald

 

Böhmische Winterboten

with Keine Kommentare
Blick in die Sächsische Schweiz
Blick in die Sächsische Schweiz
Nach einer längeren “Auszeit” bei sommerlichen Temperaturen auf Korsika sind wir nun wieder in der herbstlichen Heimat unterwegs.Nach einigen regnerischen und kalten Tagen zeigt sich das Wetter am Sonntag von seiner schönsten Seite, so dass wir am Hohen Schneeberg super Bedingungen für eine winterliche Wanderung hatten. Mit knapp 730m Höhe ist der Schneeberg der höchste Berg im Elbsandsteingebirge. Ein wunderbarer Blick und schneebedeckte Bäumen machten den Tag perfekt – und auf dem Rückweg zeigte sich der fast-super-Vollmond auch von seiner schönsten Seite.

Alle Bilder HIER: FOTOS

Ausgeschneit

with Keine Kommentare
 
 
Wer hätte das gedacht, letzten Dienstag hatte uns der Winter für einen kurzen Moment wieder eingeholt. Zur üblichen Rushour staute sich eine lange Blechlawine durch die Stadt und auf dem Rad ging es nur sehr mühselig und wackelig durch den Neuschnee 😉
 
Nunja. Am Tag darauf nahm ich mir vor, die Winterpracht im Gebirge festzuhalten und bin am Abend in Richtung Rathen aufgebrochen. Bei Temperaturen von +7°c schmolz der Schnee genauso schnell wie er kam. Leider hat mich der Regen dann aus dem Gebirge getrieben.
 Schade, aber ein paar Fotos sind trotzdem im Kasten: Alle Bilder dazu HIER

Willkommen im Jahr 2015

with Keine Kommentare
Lange ist der letzte Beitrag her! Heute gibt es endlich wieder ein paar Neuigkeiten und Bilder…
Genau genommen feierten wir dieses Jahr Silvester mit Richards 30. Geburtstag in der Tschechei. Die von einigen Skifahrern bekannte Einkehrmöglichkeit Chata Mikulaska war Dreh- und Angelpunkt unserer kleinen Winterreise. Vom 31.12 – 03.01 verbracheten wir ein paar herrliche Tage in dieser urig-gemütlichen Hütte am Niklasberger Kreuz . Schnee war ja nach den Weihnachtsfeiertagen zum Glück genug gefallen und so drehten ich mit Matti vor der Silvesternacht noch eine kleine Runde auf den Skatern. Bis zur Grenze nach Zinnwald waren die Skiverhältnisse gut. Nachdem die Kleinen am Abend in die Betten gebracht wurden feierten wir in das Jahr 2015 und in Richis Geburtstag hinein. Die meisten verschwanden auch nicht zu spät in den Federn uns so verabredeten wir uns am nächsten Tag gegen 09:00 zum Frühstück. Da uns an diesem Neujahrstag sogar die Sonne empfing wollten wir keine zeit verlieren und packten Skier und Kinder zusammen. Unsern Chariot hatten wir mit nem Skiset gepimpt und so genossen wir die fahrt nach Dlouhá Louka. Die Strecke findet Ihr hier:LINK.
Die gut 20 Km mit Kind im Gepack waren super, trotz der nicht immer vorhanden Skating-Loipe war es nicht so anstrengen wie gedacht – und Moritz hat auch gut mitgemacht =) Am gleichen Abend noch feierten wir Richis Geburtstag und in der Nacht setzte Tauwetter ein. Am 02.01 drehte ich im Nieselregen noch eine Runde mit Jonas und wir verbrachten die Zeit mit Schlitten fahren und Schneemann bauen.
Alles zusammen ein super schöner Kurzurlaub mit vielen Freunden und tschechischer Gastfreundschaft.
Die Bilder dazu gibt es hier: BILDER
Frohes neues 2015
1 2